Moderne Technik ist die Basis.
Aber die Organisation macht den Unterschied!

In verkehrsgünstiger Lage im Rhein-Main-Gebiet produzieren wir auf einem großzügigen Firmengrundstück auf insgesamt 3000 m² Hallenfläche. Mit ausreichend Platz im Innen- und Außenbereich für eine gute Intralogistik. Unsere besondere Stärke ist die Verarbeitung von Formatblechen in den Materialarten Stahl, Edelstahl, Aluminium, Kupfer, Messing. Daneben verarbeiten wir auch Sondermaterialien wie Verbundwerkstoffe, sprengplattierte Bleche und Aluminiumschaum, sowie Kunststoffe, Steine, Marmor u.a.m.

Zuschnitte fertigen wir auf unseren modernen Laserschneidanlagen und einer Wasserstrahlschneidanlage. Mit unseren gut ausgestatteten Abkantpressen formen wir um. Schweißen, Bohren, Gewindeschneiden, Nietmuttern setzen, Sandstrahlarbeiten und Nassbeschichtungen sind weitere Arbeitsgänge, die wir im eigenen Haus ausführen können. Für Stanzen/Nibbeln und Pulverbeschichtungen arbeiten wir eng mit langjährigen Subunternehmern zusammen.

Das ist für eine effiziente Blechfertigung schon eine sehr gute Basis.

Den Unterschied zu anderen Anbietern aber macht unsere Organisation: Wir haben uns darauf spezialisiert, Einzelteile oder auch kleine bis mittlere Serien in der kürzest möglichen Zeit zu liefern. Darauf ist bei uns alles ausgerichtet. Ein Projektmanager ist – beginnend bei der Anfrage – Ihr Ansprechpartner in allen Belangen und kümmert sich um Ihren Auftrag. Die für die Fertigung Ihrer Teile erforderlichen Schritte werden in unsere, auf der Netzplantechnik basierende, dynamische Fertigungsplanung und -steuerung eingearbeitet. Die Machbarkeit aller geplanten Schritte wird – vor dem Hintergrund der verfügbaren Kapazitäten – ständig überprüft. Termintreue ist bei uns kein Zufall, sondern das Ergebnis guter Organisation. Wir sind für Sie da, wenn Sie uns brauchen.

Wir kümmern uns. Persönlich.

Mit neuer Führung
in die Zukunft

Die Kolb Zulieferungen GmbH wurde im Jahr 1986 als Vertriebsunternehmen gegründet. Sie arbeitet bei der Fertigung eng mit ihrem Schwesterunternehmen Kolb Metallverarbeitung GmbH zusammen.

Von Beginn an wurde konsequent an der Unternehmensorganisation „gefeilt“.

Wer heute die Fertigung betritt, kann dies sehen: Klar strukturierte Abläufe, definierte Lagerorte und die lückenlose Identifizierung von in Bearbeitung befindlichen Teilen sowie die Kommissionierung der zur Auslieferung bereit stehenden Aufträge sorgen für im besten Sinne „aufgeräumte“ Arbeitsplätze und Hallen.

Nicht zu sehen, aber nicht minder wichtig, ist die zentrale Datenbank, in der das Unternehmen abgebildet ist und auf die alle Funktionsbereiche des Unternehmens bei ihrer Arbeit zugreifen. So entsteht ein konsistenter Datenbestand, der Aussagekraft hat. Die Datenbank gibt zu jedem Zeitpunkt einen Einblick in alle im Unternehmen aktuell laufenden Anfragen und Aufträge.

Der konsequente Einsatz leistungsorientierter Vergütungssysteme führt zu einer hohen Motivation der Belegschaft. Der Einsatz moderner computergesteuerter Maschinen bei der Fertigung ermöglicht hohe Produktivität bei gleichzeitig hoher Flexibilität.

Nach mehr als 35 Jahren unter dem Dach der Kolb Holding GmbH und unter der Führung der Brüder Werner Kolb und Dr. Heinrich L. Kolb ist seit Juni 2022 Benedikt Mühlbacher Geschäftsführer und über seine Holding BEMConnect group GmbH auch alleiniger Gesellschafter des Unternehmens.

Eine zentrale Datenbank ermöglicht den Einblick in alle laufenden Aufträge.